von Kathrin Bauerrichter

Homöopathische Arzneimittel haben sich bei Pferden bereits vielfach bewährt. Hier nur ein paar Beispiele für eine Stallapotheke. Die flüssige Arzneiform hat sich bewährt, da sie schneller und vielseitiger verabreicht werden kann: Aufträufeln auf Brot o.ä. oder mit einer Spritze in das Pferdemaul geben.

Weiter lesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.