Ovalbahn für Einzelunterricht wieder offen (Stand: 22.02,2021)

Gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist ab dem 22. Februar 2021 Einzelunterricht unter freiem Himmel auch auf Sportanlagen wieder zulässig. Nicht genutzt werden dürfen Gemeinschaftsräume.
Text der Verordnung hier

Damit ist auch Einzelunterricht an der Ovalbahn des IPZV Lippe in Bad Salzuflen Holzhausen wieder möglich. Die Regelungen der o.g. Verordnung müssen eingehalten werden.

Um dies zu gewährleisten, lässt der Verein nur eine Nutzung von einem Lehrenden- und Lernenden-Paar zu. Sollte ein Lehrender mehrere Einzelstunden hintereinander abhalten, müssen die Lernenden darauf achten, dass sie nur die unbedingt notwendige Zeit außerhalb des Einzelunterrichts auf dem an die Ovalbahn angrenzenden Gelände anwesend sind.

Zuschauer sind nicht zulässig.

Um ein Überschneiden mehrerer Unterrichtsgeschehnisse zu vermeiden, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Koordination übernimmt der Sportwart des Vereins. Hierbei ist auch zu beachten, dass die Anlage ggf. auch von den Hofeigentümern bzw. deren Einstellern genutzt wird.

Jeder, der die Bahn nutzt, akzeptiert, die Coronaschutzverordnung des Landes NRW, diese Regelungen und trägt sich in die im Unterstand ausgehängte Liste ein (mit Uhrzeiten und Unterschrift). Sollte jemand dies nicht akzeptieren, ist ihm die Nutzung der Bahn ausdrücklich untersagt.

In der Hoffnung, dass bald alles wieder einfacher wird……..

Andreas Kersebaum


Der IPZV-Lippe e.V. wurde 1982 gegründet. Von den seinerzeit 22 Gründern sind auch heute noch einige im Verein. Die Mitgliederzahl stieg ständig auf mittlerweile über 200 Vereinsangehörige. Zum Einzugsgebiet gehört hauptsächlich der Kreis Lippe, der Großraum Bielefeld und Minden.



Eine Festschrift zum 20jährigen Bestehen des Islandpferde-Reiter und Züchter Verbandes Lippe (PDF, 2 mb).


 Die Vereinsarbeit umfasst die verschiedenen Bereiche der Islandpferdereiterei wie:

  • Organisation von Reitunterricht oder Wochenendlehrgängen mit qualifizierten Trainern.
  • Reitabzeichen- und Wanderreitlehrgänge nach der Islandpferdeprüfungsordnung (IPO)
  • Organisation gemeinsamer Veranstaltungen wie z.B. Ausritte an verschiedenen Orten des Einzugsgebietes, oder extern z.B. Heide- oder Wattritte.
  • Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche mit und ohne Pferd.
  • Veranstaltungen ohne Pferd wie z.B. Isländischer Abend am Kamin, Wanderungen, Grillabende, Lagerfeuer und saisonale Feste.

Dem IPZV-Lippe steht ein Vereinsgelände in Bad Salzuflen-Holzhausen mit Ovalbahn und Dressurviereck zur Verfügung. Für winterliche Veranstaltungen, wie z.B. Lehrgänge nutzt der Verein lokale Reitanlagen mit Halle.


Zur reiterlichen Fortbildung der Mitglieder werden renommierte Islandpferdetrainer engagiert und mit ihnen Wochenendseminare initiiert. In den letzten Jahren unterstützen den IPZV-Lippe dabei Suzan Beuk, Silke Feuchthofen, Anna Eschner, Holmgeir Johnsson, Horst Becker, Heidrun Hafen.

Es finden im Winterhalbjahr regelmäßig Stammtische am 1. Freitag des Monats im Vereinslokal Rieke Schulte, Kalletal Bavenhausen statt. Für diese Abende werden Vorträge und Filmveranstaltungen zu relevanten Themen rund um das Islandpferd organisiert.


Seit 2005 führt der IPZV-Lippe ca. alle zwei Jahre eine mal mehr, mal weniger große Freizeitreiter-Turnierveranstaltung durch. Diese findet mittlerweile auch überregionalen Anklang und bietet immer eine schöne Gelegenheit zum Gedankenaustausch und geselligen Beisammensein mit Reitern benachbarter Vereine, Freunden und Gleichgesinnten.


Die Vereinskommunikation findet mittlerweile ausschließlich über die Internetplattform www.ipzv-lippe.de statt. Hier können Artikel über Veranstaltungen veröffentlicht, Anzeigen aufgeben und sich über anstehende Termine informiert werden.


Aus den Reihen unserer Mitglieder sind einige Zucht- und Reitbetriebe hervorgegangen. Im Islandpferdesport sind IPZV-Lippe Mitglieder erfolgreich vertreten, und es gibt immer mehr Vereinsmitglieder, die die Prüfung zum IPZV-Trainer B und C abgelegt haben.